Montag, 10. Februar 2014

scones mit rosinen


Ich habe Euch mein Scones-Rezept versprochen und hier ist es.

Eigentlich werden sie ein ganzes Stück dunkler, ich habe allerdings glutenfreies (und sehr weißes) Mehl genommen, dadurch sind sie etwas heller als sonst.

Genauso lecker sind sie aber auf alle Fälle...



  • Den Backofen auf 225° C vorheizen.
  • Mehl, Butter, Backpulver, Salz, Zucker und Rosinen in einer Schüssel mit dem Rührgerät verrühren.
  • Langsam die Milch zugeben, bis ein glatter Teig entsteht. (Je nach Mehl braucht man etwas mehr oder etwas weniger Milch...)
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 2 - 3 cm dick) und mit einem bemehlten Glas Kreise ausstechen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech setzen und mit etwas Milch bestreichen.
  • Ca. 10 - 12 Minuten backen, bis die Scones schön braun sind.
  • Etwas abkühlen lassen und noch warm servieren.
Traditionell isst man sie natürlich mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade. So mag ich sie auch, aber probiert sie unbedingt mit frischer Zitronenmarmelade und Butter!

Natürlich kann man die Rosinen auch weglassen, oder durch andere Leckerlies ersetzen.


Kommt gut in die neue Woche, der Anfang ist geschafft und in nur vier Tagen ist Wochenende!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. ärgerlich das ich gerade meine Diätwochen durchziehe, aber das Rezept wird ja nicht schlecht!

    GLG Florian

    AntwortenLöschen
  2. Bei den Rosinen würde ich mich ausklinken! Bin kein großer Freund davon! Ansonsten sehen die scones sehr lecker aus!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    das ist jetzt gemein *schmunzel* .....mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen und ich hab keine Zeit zum backen ....
    Danke für das leckere Rezept!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, das hört sich ja sehr lecker an!
    Schon gespeichert :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmm, haben will!!!! - HUNGER!!!!!!!!!
    Muß ich unbedingt nachmachen und danke dir fürs Rezept.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Mhh, sehen die kecker aus! Ich liebe Lemon Curd! Jetzt muss ich unbedingt mal scoones backen :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Scones und das schöne ist, dass man sie auch vegan machen kann, einfach Pflanzenbutter (z.B. Alsan Bio) und Pflanzenmilch nehmen :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,

    ich bin auch auf Diät weil mein Ältester im Juni heiratet und ich toll aussehen will, deshalb werde ich mir das Rezept aufheben, aber auf jeden Fall wird es ausprobiert. Die Scones sehen sehr lecker aus und ich liebe Rosinen über alles. Danke für das Rezept.

    Wünsch dir eine tolle Woche
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das Rezept....
    Mhhh....
    Zum Glück ohne Zucker. So kann ich sie auch essen....

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind 2 EL Zucker drin, die kann man aber bestimmt ersetzen oder vielleicht sogar weglassen. Probier es mal aus!
      Liebe Grüße,
      Markus

      Löschen
  10. Hallo Markus
    das Rezept hört sich ja sehr gut an und ist ohne große Schnörkel leicht nach zu backen,ich hoff jedenfalls die Woche geht nicht so schnell vorbei denn ich habe sehr viel vor;.)))
    herzlichste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Markus,
    danke für das Rezept und da ich nicht auf Diät bin werde ich mir die wohl gleich mal zaubern. Allerdings werde ich nur die Hälfte der angegebenen Menge nehmen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. mhhhmmmm, vielen dank für das rezept!
    wünsche dir eine schöne und nicht allzu anstrengende woche.
    liebe grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  13. Die sehn ja lecker aus, danke für das Rezept
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  14. Klingt einfach und lecker. Ich mag alles mit Zitronen...gibt es Zitronenmarmelade zu kaufen? Hab ich noch nirgends gesehen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Markus,Herzlichen Dank, für das supertolle Rezept, dass muss ich unbedingt ausprobieren ;o) !Einen schönen Abend und ganz viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus...
    Danke für das tolle Rezept , ich werde es mal ausprobieren ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,

    das kling herrlich lecker und die Fotos sind auch einfach zum Reinbeissen schön. Das werde ich sicher auch ausprobieren. Danke fürs Rezept und eine gute Woche.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. LECKER! Lieferst du auch? ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Fein und lecker, die würde ich auch mögen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  20. Mmmmm Scones wollte ich schon lange mal versuchen selber zu backen. Danke für das tolle Rezept. Damit werde ich es wagen.
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Markus
    Mmmhhhhh..... so fein! Danke für das tolle Rezept.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. ....oh..Hunger...die sind genau meins...bestimmt lecker!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  23. Hm Scones mit Clotted Creme und Erdbeermarmelade! Einmal im Jahr celebriere ich in einem Rosenpark in meiner Nähe, die English Teatime (Landgut Ettenbuehl Bad Bellingen/Schliengen). Dort ist es wie in einem Paradies und man fühlt sich ein bissle wie eine Lady/Sir in England. VERY INTERESTING!
    Kann ich nur empfehlen. ..
    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Hmmm, lecker! Schön dass außer mir noch jemand die Tage bis zum Wochenende zählt!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  25. mmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhh
    das klingt ja lecker, danke für das Rezept
    lg SilviA

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Markus,
    dein Rezept hört sich gut und einfach in der Zubereitung an, ich werde es ausprobieren!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Markus,
    ganz ehrlich habe ich bisher noch nie davon gehört ^^ aber Erdbeer Marmelade klingt schon sehr gut :)
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  28. Lieber Markus,
    die sehen zu lecker aus... und die Zutaten sind ja eher *immer im Haus*! Das ist praktisch.
    Über *Leckerlies* musste ich lachen, da merkt man glatt den Hundebesitzer ;o)
    Noch drei Tage, dann ist Wochenende!! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  29. hi markus, mhhhhh da läuft mir ja das wasser im mund zusammen :-) das rezept ist schon ausgedruckt u wird auf jedenfall irgendwann getestet :)
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  30. Lieber Markus,
    die Scones sehen ja richtig lecker aus, werde das Rezept gleich speichern! Die Rosinen muss ich wegen zwei Familienmitgliedern weglassen, aber vielleicht mache ich dann auch zwei Varianten - ich liebe nämlich Rosinen. Gestern habe ich ein Brot gebacken und es wurde wunderbar (Rezept in meinem neuen Post). So, vor lauter Essen bekomme ich nun auch langsam Appetit und werde jetzt das Abendessen zubereiten.
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  31. lieber markus,

    wie lecker, deine bilder und das rezept.
    lieben dank und liebe grüße

    karin

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Markus,
    die Scones sehen sehr lecker aus, vielen Dank für das Rezept. Werde es mir gleich abspeichern.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  33. Lieber Markus, nun träume ich von Cream-Tea! Werde ich am Wochenende backen. Angeblich kann man statt Clotted Cream Crème fraîche verwenden. Schauen wir mal!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  34. MMMMh,sieht total lecker aus,die liebe ich!Die Cream gibt es in D nicht,da kann man hilfsweise steife süße Sahne mit creme double mischen...und ganz dick drauf...
    Ich wusste gar nicht,dass sie ausgestochen werden?
    Und anschließend drei Stunden Holz hacken.LGKatja

    AntwortenLöschen
  35. Oh wie lecker lieber Markus!
    Da läuft mir das Wasser im.Mund zusammen. Die muß ich auch probieren.
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  36. Ich finde, sie sind genau richtig in der Farbe. Lecker!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  37. Die Scones sehen total lecker aus. Hm, die würde ich jetzt sofort verspeisen...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  38. High tea bei Markus!
    Die Dinger mache ich auch oft! Es geht so schnell und leider sind sie ebenso schnell gefuttert!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Markus,

    heute werden die Scones nach deinem Rezept gebacken. Mein selbstgemachtes Lemon Curd wartet schon im Kühlschrank auf die Scones ;-)

    Wünsche dir einen schönen Tag,

    liebe Grüße Christina

    AntwortenLöschen

stay in touch