Samstag, 15. April 2017

osterfarben


Meine Ostereier habe ich in diesem Jahr in einem herrlichen grau-blau gefärbt.

Mit Rotkohl. Das ging ganz einfach...


Dazu weiße Eier sehr hart kochen und abkühlen lassen.

500g Rotkohl in Stücke schneiden und in einem Liter Wasser eine gute halbe Stunde lang kochen.

Durch ein Sieb schütten und das Färbewasser abkühlen lassen.


Dann die Eier in das Färbewasser geben und 1 - 2 Stunden (oder noch besser über Nacht) färben lassen.

Mir gefällt die Farbe sehr! Was meint ihr?


Ostern steht bei mir in diesem Jahr ganz im Zeichen von Ruhe und Familie.

Da ist mir das Wetter (fast schon) egal...


Nach einem Tag mit der Familie (und leckerem Essen und einem schönen, langen Spaziergang) konnten wir gestern Abend noch eine Stunde Sonnenschein genießen.


Es ist Socke erstes Osterfest hier. Vor einem Jahr haben wir uns gerade auf seine Ankunft in unserer Familie vorbereitet.


Genießt die Ostertage und macht was Feines!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Die Farbe sieht wirklich toll aus!!! Sam und Socke sind ja wieder mal "Zucker"!!!!!!
    Ein schönes Osterfest wünscht Euch
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,

    ich wünsche Euch ein fröhlich buntes Osterfest. Genießt die freien Tage und macht es Euch schön. Sam und Socke sind ein richtiges Dreamteam♥

    Dicke Hundeknuddler und liebe Grüße
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist richtig edel! Ich habe auch schon mal Holunderbeeren zum Färben verwendet, gibt auch eine seltene Farbe!
    Frohe Ostern!
    Calendula

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus, schön sind Deine grfärbten Eier geworden! Ich habe dieses Jahr etwas Rotkohl mit ins Färbewasser der Zwiebelschalen gegeben. Eine grosse Veränderung ergab sich nicht, aber die Farben gefallen mir auch gut! Liebe Grüsse und schöne, ruhige Ostern, Miuh

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus,
    auch ich wünsche dir schöne Ostertage und viel Spaß mit Sam und Socke.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja genau meins! Die Eier sehen sowas von edel aus!
    Ich wünsch dir ein schönes Osterfest!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Das Blau macht sich sehr gut... und danke für die schönen Fotos deiner Jungs.
    Habe noch schöne Rest-Ostern
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das Blau macht sich sehr gut... und danke für die schönen Fotos deiner Jungs.
    Habe noch schöne Rest-Ostern
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wirklich schöne Farben. Da weiß ich, warum man auch Blaukraut sagt. Eure Socke ist so süß. Aber ich bin einfach Fan von großen Hunden, wie Sam. Ganz liebe Ostergrüße sendet Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. Das Färben mit Naturfarben hab ich auch schon mal ausprobiert und ich finde diese Natürlichkeit passt viel besser zu Eierschalen, als knallige künstliche Lackfarben.
    Liebe Ostergrüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe mal mit Kamille gefärbt, braune Eier bekommen ein schönes Sonnengelb. Aber deine gefallen mir sehr. Das probiere ich nächstes Jahr mal aus, vorausgesetzt, ich bekomme irgendwo weiße Eier. Die sind nämlich sehr rar vor Ostern ;-)
    Grüßles
    Ursel

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Farbe, super Idee. Werde ich nächstes Jahr auch machen. Danke für die Anregung. Die einfachsten Dinge sind die besten!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  13. Schon lang war ich nicht mehr auf hier und ich wusste doch genau ... da fehlt mir was. Ich schau sehr gern wieder vorbei. Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

stay in touch